Ausbildung

 

Schnupper Tauchen

In unseren Schnupperkursen im Hallenbad oder Freiwasser hast du die Gelegenheit, unter professioneller Begleitung und mit viel Spass das schwerelose Schweben unter Wasser auszuprobieren. Minimale Schwimmkenntnisse und das Mindestalter von 8 Jahren ist Voraussetzung. Die Kosten belaufen sich auf CHF 85.00 inklusiv professioneller Begleitung, Ausrüstungsmiete, Luft, Hallenbad-Eintritt usw. Diese werden dir bei Kursbuchung innerhalb von 2 Monaten gutgeschrieben.

 
 

Frei Tauchen     Ein Atemzug – ein Tauchgang

Mit dem IART Freediving Programm lernst Du mit Disziplin und Leidenschaft Deine eigenen Ziele zu verfolgen und Grenzen zu überwinden. Durch Atem- und Entspannungstechniken wirst Du Deine Konzentrationsfähigkeit verbessern, Deine mentale Stärke erhöhen und Stress schneller abzubauen. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper wird die prägende Erfahrung herbeibringen um ungeahnte Potentiale im entscheidenden Moment freisetzen zu können.

Ausbildungsstufen Frei Tauchen

IART Freediving Basic
Dieser Kurs vermittelt die Theorie zum Freitauchen und Praxis in Atemtechniken und Dynamik in effizientem Schwimmen unter Wasser, als Grundlage für die Entscheidung ob Freediving das Richtige für Dich ist.

IART Freediving Level 1
Dieser Kurs vermittelt die grundlegenden theoretischen Kenntnisse und Techniken des Freitauchens, vertieft und erweitert die Grundkenntnisse und Fertigkeiten aus dem IART Basic. u.a. spezifische Atemtechniken, Sicherung & Rettung, wie man eine Ohnmacht verhindert.

IART Freediving Level 2 
Dieser Kurs ist ein Fortgeschrittenenkurs für Freitaucher, die weiterführende Techniken lernen, ihre Tauchtechnik optimieren und noch ein bisschen tiefer und länger tauchen möchten.

IART Freediving Level 3
Fortgeschrittenenkurs für diejenigen, die das Freitauchen im athletischen Bereich betreiben möchten. Hier lernst du Druckausgleichstechniken für Tiefen jenseits des Residualvolumens, wie man fit bleibt für das Freitauchen, Dehnungs- und Entspannungsübungen für die Tauchgangsvorbereitung u.v.m.

 

Kinder Tauchen

Das Mindestalter für den Beginn des autonomen Tauchens für Kinder beträgt aus medizinischen Gründen 8 Jahre. Vor einem Absolvieren eines professionell begleiteten Kurs, muss sich das Kind einem ärztlichen Eignungsuntersuch unterziehen. Der Arzt stellt somit jährlich fest, ob organische Anomalien vorliegen, die das Tauchen verbieten oder einschränken. Weitere Voraussetzung ist die schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten Eltern.

Das Kindertauchen soll dem Kind folgendes vermitteln

  • Kontrolle der Bewegungen des eigenen Körpers in einem anderen Umfeld
  • Neue Gleichgewichtsbedingungen im und unter Wasser
  • Bewegen im dreidimensionalen unbekannten Umgebung
  • Grösseren Vortrieb durch die Flossen / veränderte Atemtechnik
  • Aufmerksamkeit & Vertrauen gegenüber dem Tauchpartner

 

Sporttauchen

Für das beliebte Sport Tauchen bis zu einer Maximaltiefe von 40 Metern und innerhalb der Nullzeit (jederzeit gefahrlos auftauchen), bietet Dir das Easy Diving ein modulares Ausbildungsprogramm an. Dies reicht von klassischen Einsteigerkursen über spezialisierte Trainings bis hin zur Ausbildung zum Profi für eine Karriere als professionelle/r Tauchlehrer/in.

Das Sportauchen soll folgendes vermitteln

  • Schwereloses bewegen in dreidimensionalem Raum
  • Aufmerksamkeit und Vertrauen gegenüber dem Tauchpartner
  • Die Aufmerksamkeit im Bezug auf die Umwelt
  • International anerkanntes Brevet
 

Technisches Tauchen

Das Tech-Tauchen geht deutlich über die Grenzen des Sporttauchens hinaus. Der Einsatz verschiedener perfekt abgestimmter Gase, komplexere Tauchausrüstung und mit weiteren Ausbildungen kann tiefer und länger mit Dekompressions-Stopps getaucht werden. Der technische Aufwand, der für ein sicheres Tauchen in diesem Bereich erforderlich ist, ist weitaus umfangreicher als beim Sport Tauchen. Voraussetzung ist eine fundierte Ausbildung und genügend Erfahrung im Sporttauchen. 

Das Tech-Tauchen soll folgendes vermitteln

  • Sicherer Umgang mit viel mehr Material, Gasen, Flaschen u.s.w.
  • Die Wichtigkeit der exakte Planung und Vorbereitung.
  • Tauchgang sicher abbrechen können, auch mal NEIN sagen zu können.
  • Körper eigene Fitness, Ernährung und Ruhezeiten im Griff haben.